Virtuelle Freundin für *hust* Verhaltensauffällige"

Und da sag nochmal einer Ballerspiele seien gefährlich! So wie ich das verstanden habe, installiert man eine Software auf seinem Rechner die zusammen mit einer Webcam interagiert und Bewegungen wahrnimmt - ähnlich wie beim EyeToy der Playstation. Dann stellt man diesen kleinen Würfel vor die Webcam der irgendwie ein Hologramm erzeugt, das man mittels des kleinen Dings bearbeiten kann. Soweit so gut, das Hologramm ist hier allerdings ein kleines japanisches Mädchen, dass man ausziehen, kitzeln und *ääehm* einen kleinen Klaps geben kann. Das Ding ist für ca. 80 € bzw. 9800 Yen käuflich zu erwerben.

1 Kommentar:

ski hat gesagt…

Lol!
Glaub du bist da aufn Fake reingefallen oder?
Na ja den Japanern traut man so einiges zu. Ich finds ungeil aber die ziehen sich ja auch gebrauchte Höschen ausm Automaten *kopfschüttel*